WASSERBETTEN
aus Wasser geboren - auf Wasser gebettet
NEWS  -  AKTUELLES

 


Spacer
08.07.13

Wasserbetten-Schläfer haben eine höhere Lebenserwartung

 

Chemische Verbindungen, Schwermetalle und andere Störfaktoren in Matratzen beeinträchtigen, vor allem im Schlafbereich, menschliche Regulationsmechanismen und dürfen in direkter Schlafumgebung, gerade bei Betten oder Wasserbetten keine Verwendung finden. Optimalen Schlaf erreichen Sie nur, wenn Sie darauf besonderen Wert legen. Achtung! Störfelder in direkter Schlafumgebung zeigen sich nicht von heute auf morgen, sondern erst über einen längeren Zeitraum.

Gestörte Regulationsmechanismen verringern die Lebenserwartung und haben ein schnelleres Altern des menschlichen Körpers zur Folge. Dieser Alterungsprozess (Degeneration) läuft oft mit Schmerzen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen ab.


Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. » Mehr Informationen.